Sicherheitsschulung im Berufsbildungsbereich der Rostocker DRK Werkstätten gGmbH

Sicherheitsschulung im Berufsbildungsbereich

Berufsbildungsbereich

Aufgabe unseres Berufsbildungsbereiches ist es, behinderte Menschen durch individuelle Bildungsmaßnahmen zu befähigen, einer Tätigkeit in einem unserer Produktionsbereiche nachzugehen oder außerhalb der Werkstattstrukturen zu arbeiten. Dafür stehen in der Regel zwei Jahre zur Verfügung.

Grundlage der beruflichen Bildung ist das von der Bundesagentur für Arbeit vorgegebene "Fachkonzept für den Eingangs- und Berufsbildungsbereich in Werkstätten für behinderte Menschen".

Die fachpraktische Ausbildung findet sowohl in den Produktionsbereichen der Werkstatt als auch auf Praktikumsplätzen in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes statt.
Individuelle Fähigkeiten, Fertigkeiten, Wünsche und Interessen der behinderten Teilnehmer werden dabei berücksichtigt.

Ergänzt wird die praktische Ausbildung durch theoretische Unterrichtsmodule, die sich an den Rahmenbildungsplänen anerkannter Berufe orientieren.

KONTAKT

Heike Prange
Tel. 0381 20773-89
bbtt@wgvfbm-lurkkttodoxwvyeskba.dmoguepbnz

Rostocker DRK Werkstätten gGmbH
Hundsburgallee 11 a
18069 Rostock